Versand und Zahlung

Versandkosten bei Lieferung innerhalb von Deutschland
nur 5,90 € - ab 50 € versandkostenfrei.

mit Kreditkarte bezahlen
Sofortueberweisung
Paypal
Versichert einkaufen
Kundenbewertungen von ISS - Schneidwaren aus Solingen einsehen
ISS ist Mitglied bei Trusted Shops
Ihr Einkauf ist versichert!
Schleifservice

Der perfekte Schliff für ihre Schere, ermöglicht durch modernste Schleiftechnik.

Schleifservice

Ob Pointern, Slicen oder Konturen schneiden ... Sie werden begeistert sein. [mehr]

für den Messerfreund

Wissenswertes über Stähle und deren Verarbeitung

Herstellung der Stähle
Nichtrostende Stähle werden heute nach den gleichen, weltweit bekannten Verfahren erzeugt. Die Zusammensetzung der Werkstoffe richtet sich nach dem jeweiligen Verwendungszweck und hat im Laufe der Zeit zu einer Vielzahl von verschiedenen Stahlsorten geführt, die zum großen Teil durch Normen erfasst sind.
Die Güte richtet sich nach der Art der eingesetzten Rohstoffe und dem gewählten Verfahren der Erzeugung. Je aufwendiger die Herstellung und je reiner die eingesetzten Vormaterialien, desto besser ist der Stahl.

Eigenschaften der Stähle
Durch Legierung von Chrom und Nickel erhält Stahl - allerdings nur bei richtiger Verarbeitung - die erstrebte Eigenschaft der Korrosionsbeständigkeit.
Der wesentliche Unterschied zwischen den Chrom-Nickel-Stählen und reinen Chrom-Stählen besteht darin, dass sich Chrom-Nickel-Stahl nicht härten lässt. Soweit Härte gefordert ist muss auf den Zusatz von Nickel verzichtet werden. Allerdings führt der Nickelanteil bei nichtrostenden Stählen zu wesentlich höherer Korrosionsbeständigkeit und damit zu einem größeren Anwendungsbereich. Reine Chrom-Stähle bilden nur mit einen kleinen Anteil an der Erzeugung nichtrostender Stähle beteiligt.

Reine Chromstähle (Messerstähle)
Ihr Einsatz beschränkt sich auf Teile, bei denen Härte unverzichtbar ist (Messer, Scheren, Federn, Kolbenstangen, Wälzlager etc.). Da die Härte der fertigen Produkte ein wesentliches Qualitätsmerkmal darstellt, werden auch reine Chrom-Stähle in vielen unterschiedlichen Qualitäten erzeugt. Neben der leicht messbaren Härte gehören Korrosionsbeständigkeit, Zähigkeit und Flexibilität zu den Forderungen, die man an die Gebrauchseigenschaften der Erzeugnisse stellt. Diese Eigenschaften sind nicht leicht messbar und stellen sich meist erst im Gebrauch heraus.

Lgierung der Chromstähle
Die Härte wird wesentlich bestimmt durch den Anteil des Kohlenstoffs. Die Korrosionsbeständigkeit wird durch Zusatz von Chrom erreicht. Alle anderen Legierungszusätze dienen zur Verbesserung der übrigen Forderungen an die Eigenschaften der Fertigteile.

Verarbeitung
Die Zusammensetzung eines Stahls sagt nur etwas aus über die Möglichkeit, durch geeignete Verarbeitung die gewünschten Eigenschaften des Produktes zu erhalten. Nur durch die strikte Einhaltung des richtigen Verarbeitungsverfahrens kommt am Ende auch die Qualität des Stahls zur Geltung. Aus diesem Grunde entstehen Unterschiede am Fertigprodukt auch bei Einsatz des gleichen Vormaterials. Stahl wird von den Werken angeliefert in Form von Stabstahl oder Blechen. Die Verarbeitung zu Messerklingen erfolgt entweder durch Schmieden (Stabstahl) oder durch Schneiden (Stanzen oder Lasern - Blech oder Stabstahl).

Daran schließen sich die für die Qualität des Endproduktes sehr wichtigen Prozesse des Härtens und des Schleifens.

  • Das Härten besteht aus Erhitzen, Abschrecken und Anlassen jeweils nach entsprechenden Werksvorschriften zu bestimmten Temperaturen und Haltezeiten. Die geringsten Abweichungen von den Werksvorschriften führen sofort zu Qualitätsverlusten.
  • Das Schleifen/Polieren kann bei unsachgemäßer Durchführung die Qualität ebenso vermindern, weil jede Überhitzung dazu führt, dass die Härte an der überhitzten Stelle vermindert wird und Spannungen im Gefüge entstehen, die sogar zu Rissen führen können.

Qualität
Die Qualität eines Messers ergibt sich aus der Verbindung von Material und Verarbeitung im Verhältnis zu den Forderungen für den Einsatz. Ein gut verarbeiteter Stahl, der Werkstoff-Nr. 1.4034, wird den Anforderungen im Alltag sicher gerecht. Ein mangelhaft verarbeiteter höher legierter Stahl bei Billigprodukten hat dagegen schon häufig zu Ärger geführt.