Versand und Zahlung

Versandkosten bei Lieferung innerhalb von Deutschland
nur 5,90 € - ab 50 € versandkostenfrei.

mit Kreditkarte bezahlen
Sofortueberweisung
Paypal
Versichert einkaufen
Kundenbewertungen von ISS - Schneidwaren aus Solingen einsehen
ISS ist Mitglied bei Trusted Shops
Ihr Einkauf ist versichert!
Schleifservice

Der perfekte Schliff für ihre Schere, ermöglicht durch modernste Schleiftechnik.

Schleifservice

Ob Pointern, Slicen oder Konturen schneiden ... Sie werden begeistert sein. [mehr]

über Scheren

Herstellung gestanzter Scheren

Die wichtigsten Bearbeitungsstufen bei den gestanzten Scheren sind:

Rohteile-Fertigung
In der Rohfertigung erhält das Ausgangsmaterial die passende Form für die Weiterverarbeitung. ZWILLING J.A. HENCKELS verarbeitet für gestanzte Scheren Stahlbänder aus rostfreiem Edelstahl.
Die wichtigsten Arbeitsschritte sind:

  • Rohlinge ausstanzen: Aus rostfreiem Bandstahl wird die Form einer Scherenhälfte ausgestanzt.
  • Der Rohling wird maschinell auf Zug und Drall gedrückt.
  • Bohrungen anbringen: Für die Aufnahme des Kunststofflagers und der Schraube werden Bohrungen gestanzt.

Härten
Bei gestanzten Scheren wird der gesamte Scherenbeck gehärtet. Die eigentlichen Griffe bei gestanzten Scheren sind aus Kunststoff und werden in einem späteren Arbeitsgang angespritzt.
Die wichtigsten Arbeitsschritte sind:

  • Erhitzen: Der Scherenrohling wird im Blankhärteofen im Durchlaufverfahren gehärtet.
  • Tieffrieren: Der Rohling wird eisgehärtet
  • Zweimaliges Anlassen:Dadurch wird der Rohling nach dem Eishärten entspannt.

Mechanische und Oberflächenbearbeitung
Das Schleifen ist bei Scheren ein sehr aufwendiger Arbeitsprozeß, der mit besonderen Präzisionsmaschinen durchgeführt wird. Dem Zusammenspiel von Halbmond, Zug und Drall wird besondere Beachtung geschenkt. Denn sie sind mitentscheidend dafür, daß sich die Schneiden in einem Punkt treffen und das Schneidgut sauber gehalten und geschnitten wird.
Die Arbeitsschritte sind:

  • Rohling ausstanzen aus Streifen oder Bandblech.
  • Rohling schleifen: Bearbeitung der Kanten und Flächen des Rohlings.
  • Hohle und Halbmond schleifen
  • Blattschleifen mit Einsatz und Wate.
  • Halm und Augen: Die Kunststoffgriffe (Polyamid mit Glasfaser) werden angespritzt.

Montage
In der Montage werden die beiden Scherenbecke zusammengeschraubt. Die Schnittfähigkeit und der weiche Gang der Schere über die gesamte Schneidenlänge hin werden in diesem Arbeitsschritt bestimmt. Die Scherennagler und -kontrolleure aus unserem Hause verfügen über ein hohes Maß an Können und Geschick. Bei der Montage gibt es folgende Arbeitsschritte:

  • Montage: Scherenober-und -unterbeck werden mit Lagerbuchse und Schraube montiert und auf Spitze gesetzt, d.h. ausgerichtet.
  • Kennzeichnung: Das Markenzeichen wird eingeätzt.
  • Endkontrolle: Überprüfen der Schnittfähigkeit und des Ganges der Scheren und Abziehen auf einem Ölstein.